Freiwilliges Impfangebot des Kultus- und Gesundheitsministeriums

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wie Sie sicher schon aus den seriösen Medien erfahren haben, planen das Kultus- und Gesundheitsministerium gemeinsam, allen Schülerinnen und Schülern ab 12 Jahren und ihren Eltern ein freiwilliges Impfangebot zu unterbreiten.

Gleiches gilt auch für das gesamte pädagogische Personal der Schulen.

Alle notwendigen Informationen dazu finden Sie in dem Elternbrief beider Ministerien.

Die dafür notwendige anonyme Abfrage erfolgt mittels Rückmeldebogen.

Geben Sie bitte bei Impfwunsch diesen Rückmeldebogen Ihrem Kind in den ersten beiden Schultagen mit.

Aufgrund dieser Meldungen plant dann das DRK seine mobilen Impfteams ein. Erst dann können die konkreten Termine und der jeweilige Ort mitgeteilt werden. Aus jetziger Sicht kann schon in der zweiten Schulwoche mit der Erstimpfung begonnen werden.

 

Hier finden Sie weitere Informationen und die benötigten Auskünfte.